damenparfum-guenstig-damenduft-parfumdupe-duftzwilling-kaufen
Allgemein

Woraus besteht ein Parfum?

Die Benutzung eines Parfums ist mittlerweile ein fester Bestandteil der täglichen Routine der meisten Menschen geworden. Aus diesem Grund ist es wichtig sich zumindest grob auszukennen, um zu wissen worauf man bei der Auswahl achten muss. Deshalb klären wir heute die Fragen: Woraus besteht ein Parfum? Und wieso riecht es nach einigen Stunden anders als in den ersten Minuten?

 

Wie Sie sicher schon gehört haben unterscheidet man bei den Düften zwischen Parfum, Eau de Parfum, Eau de Toilette und Eau de Cologne. Die Bezeichnung ist abhängig von dem Inhalt. Ein Parfum ist ein flüssiges Gemisch aus verschiedenen Bestandteilen. Darin zu finden ist:

  • Alkohol oder Öl
  • eventuell destilliertes Wasser
  • ätherische Öle pflanzlicher oder tierischer Herkunft, eventuell auch synthetische Duftstoffe

Nun wird unterschieden nach der Konzentration der Duftessenzen:

  • Parfum: entält bis zu 30% Duftöle
  • Eau de Parfum: enthält 10% bis 15% Duftöle
  • Eau de Toilett enthält 5% bis 10% Duftöle
  • Eau de Cologne: enthält 3% bis 5% Duftöle

Insgesamt werden die Parfums, die zu Eau de Parfum gehören, als die harmonischsten und am besten ausgewogenen Düfte gezählt. Deshalb erhalten Sie bei uns ausschließlich Eau de Parfums! Somit wäre die Frage „Woraus besteht ein Parfum?“ schon mal beantwortet.

Woraus besteht ein Parfum

Kopf-, Herz- und Basisnote

Nun bleibt noch die Frage nach der unterschiedlichen Duftwahrnehumg offen. Um die Auswirkung des Duftes zu verstehen, stellt man sich am besten drei Ebenen vor. Die Kopfnote stellt die erste Ebene dar und ist der Teil des Duftes, den Sie in den ersten 15 Minuten wahrnehmen. Danach tritt die Herznote in Kraft. Diese riechen Sie über einige Stunden. Abgesehen von diesen zwei Noten gibt es noch die Basisnote. Die Basisnote ist die unterste Ebene und ist der lang anhaltende Teil eines Duftes, den sie auch noch nach Tagen manchmal an der Kleidung riechen können. Aus diesem Grund besteht der Zauber des Parfums darin, durch die richtige Kombination eine passende Mischung zu schaffen, die die gewünschte Duftfamilie widerspiegelt. Aufgrund dessen wird auch gerne von einem Duftakkord gesprochen.

damen-parfum-dupe-double-duft-duftzwilling-enigma-2

Im Folgenden möchten wir Ihnen am Beispiel des ausdrucksstarken und lebhaften Parfums Enigma  das Konzept einmal erklären:

Zuerst besitzt Enigma in der Kopfnote Neroli, Lemon und Himbeere. Diese Nuance lässt das Parfum süß und verspielt zu Anfang wirken. Nachdem einigen Minuten verstreichen, tritt dann allerdings auch die blumige Herznote aus Jasmin, Gardenie und Orangenblüte hinzu und anschließend auch die Basisnote aus Honig und Patchouli. Die Kombination mit der Basisnote führt zu einem verführerischen Charakter, der elegant und stilvoll die Silhouette umhüllt.

Wie Sie sehen ist die Kombination tatsächlich entscheidend für einen Duft. Aus diesem Grund finden Sie bei uns zu jedem Parfum eine Beschreibung über Kopf-, Herz- und Basisnote! Haben Sie ein Lieblingsparfum und suchen nach etwas ähnlichem? Dann vergleichen Sie den Inhalt und Sie werden nicht enttäuscht! Natürlich beraten wir Sie und ihre Vorlieben auch gerne individuell.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.